Bewegung auf der Volksbühne

Das Haus am Rosa-Luxemburg-Platz entwickelt sich seit Langem als spartensprengendes Theater: Heute zeigen hier mit Florentina Holzinger und Constanza Macras wichtige Choreografinnen ihre Werke (Die Deutsche Bühne 06/2023) Sprechtheater und Konzerte und Tanz, auf der großen Bühne am Rosa-Luxemburg-Platz ist…

Es lebe das Dazwischen

Mit „replay“, Wiederholung, präsentiert die vielseitige Olympia Bukkakis in den Berliner Sophiensaelen einen kurzweiligen Abend zwischen Drag-Performance, Oper und Pop-Kultur. In der Kunst sind Grenzen dazu da, überschritten zu werden. Und darum geht es hier. Die schöne Performerin mit Glatze…

New Yorker Recherchetagebuch

Vor den falschen Sachen Angst haben. Daß die Immigrationsbehörde am Flughafen JFK mich wegen irgendeines Formfehlers nicht einreisen läßt. Daß ich mit Corona auf dem Flur eines New Yorker Krankenhauses liege und weiße Kittel an mir vorüberflattern. Daß ich in…

Die Göttin des Grotesken. Über die Künstlerin Valeska Gert

B History, Geschichtsmagazin der Berliner Zeitung, Nr.05, Herbst 2022 „Kein Aas besucht mich hier, ich liege brach und verfaule bei lebendigem Leib,“ schreibt die Tänzerin und Schauspielerin Valeska Gert, 86, in einem Brief an den Regisseur Volker Schlöndorff. Der hatte…

Das Theater leben

„Wir treten an gegen die Bühne der Eitelkeit“ notiert Julian Beck 1962 in New York City, „wir wissen zwar noch nicht mit welchen Werkzeugen und wie sie anzuwenden sind, wir sind unsicher, wir haben keine Ideen, sind eine barfüßige Armee…

„Was ist eigentlich ein Anfang?“

Gerader Gang, unprätentiös und schlicht. Die Schauspielerin Kathrin Angerer trägt eine quadratische Waschschüssel am Rundhorizont der großen Bühne der Volksbühne entlang, lässt sich dann für ein Fußbad auf einen Campingstuhl am linken Rand nieder. Im Hintergrund ein zarter, orangeleuchtender Vorhang,…