Übersetzungen

MICHAEL: Komm ich depressiv rüber? Ich bin nicht depressiv.
WHEELER: Ach so. Weil das, was du beschreibst, klingt ziemlich nach Lehrbuch.

Aus: WHEELER (Linda Vista) von Tracy Letts, vertreten durch S. Fischer Theater & Medien

Übersetzungsliste Theater

  • 2018 – Noura (Noura) von Heather Raffo, henschel theaterverlag
  • 2018 – Linda Vista (Wheeler) von Tracy Letts, S. Fischer Theater & Medien
  • 2017 – Ripcord (Die Reißleine) von David Lindsay-Abaire, Felix Bloch Erben
  • 2016 – Mary Page Marlowe (Eine Frau) von Tracy Letts, S. Fischer Theater & Medien
  • 2016 – BU 21 (Flug BU 21) von Stuart Slade, Felix Bloch Erben
  • 2016 – Life Raft (Dreizehn Leben) von Fin Kennedy nach Georg Kaiser, Felix Bloch Erben
  • 2015 – Good People (Mittelschichtblues) von David Lindsay-Abaire, Felix Bloch Erben
  • 2015 – Let the right one in (So finster die Nacht) von John Ajvide Lindqvist und Jack Thorne, Felix Bloch Erben
  • 2015 – The Realistic Joneses (Gute Nachbarn) von Will Eno, S. Fischer Theater & Medien
  • 2015 – The Open House (Ein offenes Haus) von Will Eno, S. Fischer Theater & Medien
  • 2013 – All in the Timing (Alles Timing) Einakter von David Ives, Felix Bloch Erben
  • 2013 – Vanya and Sonja and Masha and Spike (Wanja und Sonja und Mascha und Spike) von Christopher Durang, S. Fischer Theater & Medien, Tony Award in der Kategorie Best Play 2013
  • 2013 – Best New Euro Play (Das ultimative Eurostück) von Peca Stefan für die Berliner Festspiele, Stückemarkt
  • 2011 – Blood from a Stone (Ein Fleisch und Blut), Tommy Nohilly, (Felix Bloch Erben, Berlin)
  • 2011 – Ivan and the Dogs (Ivan und die Hunde), Hattie Naylor, (Felix Bloch Erben, Berlin)
  • 2008 – August: Osage County (Eine Familie) von Tracy Letts für S. Fischer Theater & Medien, Gewinner des Pulitzerpreis Drama im Jahr 2009
  • 2008 – für Rowohlt Flightpath (Flugbahn) von David Watson
  • 2007 – Bug (Verwanzt) von Tracy Letts für S. Fischer Theater & Medien
  • 2006 – Thom Pain. Based on nothing (Tom Pein) von Will Eno für S. Fischer Theater & Medien
  • 2005 – The Flu Season (Grippezeit) von Will Eno für S. Fischer Theeater & Medien
  • 2003 – Blue (Blau) von Ursula Rani Sarma für Felix Bloch Erben, seither weitere Werke der Autorin, zuletzt The Dark Things (Im Dunkeln) im Jahr 2010
  • 1996 – erste Übersetzungen, gemeinsam mit Michael Eberth, am Deutschen Theater, Berlin: Like Totally Weird (Total krass) von William Mastrosimone für S. Fischer Theater & Medien

Prosa / Essay

  • 2010 – Sadak Chhaap (Die Kinder von Bombay) von Meher Pestonji, Angkor Verlag, Frankfurt am Main, (Romanübersetzung aus dem indischen Englisch)
  • 2010 – Theater der Welt. Arbeitsbuch zum Festival, Verlag Theater der Zeit, Berlin (Interviews und Essays)

Übersetzungsseminare

  • 2012 – Translation im Theater, Kulturtransfer in den Performing Arts im Rahmen des PAZZ-Festivals in Oldenburg
  • 2007 – Englisch-Werkstatt im Übersetzungszentrum Straelen
  • 2004 – Werkstatt Theaterübersetzen im Literarischen Colloquium Berlin

Links zu den Verlagen:
S.Fischer Theater & Medien
Felix Bloch Erben
henschel schauspiel

AKTUELLE SPIELZEIT 2018/2019

Wheeler (Linda Vista) von Tracy Letts
Deutschsprachige Erstaufführung
BERLINER ENSEMBLE
02. Dezember 2018
Regie: Oliver Reese
Berliner Ensemble

Gute Nachbarn (The Realistic Joneses) von Will Eno
Deutschsprachige Erstaufführung
LANDESTHEATER NORDRHEIN WESTFALEN
25. Januar 2019
Landestheater NRW

Eine Familie (August: Osage County) von Tracy Letts
THALIA THEATER HAMBURG
23. Februar 2019
Regie: Antu Romero Nunes
Thalia Theater

Eine Frau (Mary Page Marlowe) von Tracy Letts
THEATER IN DER JOSEFSTADT
28. März 2019
Regie: Alexandra Liedtke
Theater in der Josefstadt

THEATER KIEL
17. Mai 2019
Regie: Daviusch Yadkhasti
Theater Kiel

THEATER PADERBORN
01. Juni 2019
Regie: Martin Schulz
Theater Paderborn

VORSCHAU AUF SPIELZEIT 2019/20

Die Reißleine (Ripcord) von David Lindsay-Abaire
Deutschsprachige Erstaufführung am
VOLKSTHEATER WIEN